Beiträge zur Kleist-Forschung

Begründet 1974, beinhalten die Beiträge zur Kleist-Forschung die Ergebnisse von Forschungen, insbesondere zur Wirkungs- und Quellengeschichte, sowie Tagungsakten, etwa die Beiträge der internationalen wissenschaftlichen Symposien der Kleist-Festtage.

Mit ihrem 22. Jahrgang wurden die vom Kleist-Museum herausgegebenen Beiträge zur Kleist-Forschung eingestellt.



Beiträge zur Kleist-Forschung. Ewald von Kleist. Zum 250. Todestag. 2009

22. Jahrgang

Herausgegeben von Lothar Jordan. Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Königshausen & Neumann, 2010. 

 

Inhalt  

Lothar Jordan: Vorwort - Seite 7 

Tagungsbeiträge 

 

I.

Klaus Bohnen: Ewald von Kleist im dänischen Kontext. Politik – Militär – Kultur - Seite 19

 

Christoph Willmitzer: Distanzierte Freundschaften. Über das literarische Netzwerken in Ewald von Kleists Briefen - Seite 31 

 

Anett Lütteken: Idylle mit Schusswaffen – Ewald von Kleist in der Schweiz - Seite 43 

 

Martin Winter: Ewald von Kleist. Seine preußische Offizierskarriere und sein Werbeaufenthalt in Zürich 1752/53 - Seite 59

 

Ewald von Kleist: Drei unveröffentlichte Schreiben 1752/53. Herausgegeben von Martin Winter - Seite 87

 

II.

Lothar Jordan: Was war neu an Ewald von Kleists Der Frühling? - Seite 93

 

Martin Kagel: „Ihr sehet Pracht; ich, Leinwand, Erde, Stein.“ Formen der Unmittelbarkeit in der Lyrik Ewald von Kleists - Seite 109

 

Winfried Woesler: Ewald von Kleists „Seneca“. Eine Tragödie zwischen Märtyrerdrama und Bürgerlichem Trauerspiel - Seite 119

 

Marian Füssel: Zwischen Kriegserfahrung und Heldenmythos. Ewald von Kleist und die Schlacht bei Kunersdorf am 12. August 1759 - Seite 137

 

Abbildungen

 

Gabriella Catalano: „Primavera“: Kleists italienischer Frühling - Seite 161

 

Alexander Nebrig: Der Frühling im ‚goût classique‘. Zur französischen Perspektive auf Ewald von Kleist als Dichter der 'descriptio' - Seite 171

 

Michael Gratzke: Die Performanzen des Dichters und Offiziers Ewald von Kleist  - Seite 189

 

Anett Lütteken: Bilderjagd in „bran-denburg“. Ewald von Kleist bei H.C. Artmann - Seite 209

 

Gedenkfeier am Grab Ewald von Kleists am 24. August 2009 - Zwei Reden

 

Heinrich von Kleist-Retzow - Seite 217

 

Alexandra Ogneva - Seite 219

 

Anschriften der Autorinnen und Autoren  - Seite 225

 

226 Seiten, 18 Abbildungen.
ISBN 978-3-8260-4273-7

29,80 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Kleist als Dramatiker: Aufführungsgeschichte und Aufführungspraxis / Kleist und Dresden: Werk, Kontext und Umgebung. 2007/2008

21. Jahrgang
Herausgegeben von Lothar Jordan. Kleist-Museum, Frankfurt (Oder). 
Königshausen & Neumann, 2009. 

 

Inhalt

Herausgeber, Vorwort - Seite 9

 

I. Kleist als Dramatiker: Aufführungsgeschichte und Aufführungspraxis


Klaus Kanzog: Interesse und Aneignung. Über die Realisierung Kleistscher Werke auf der Bühne  - Seite 15

 

Hans-Jürgen Rehfeld: Recherchen zur Theatergeschichte von Frankfurt (Oder). Aufführungen zur Kleist-Zeit und Kleist-Aufführungen im 19. Jahrhundert - Seite 23

 

Petra Stuber: Doppeltes Spiel. Kleists Herrmannsschlacht in der Inszenierung des Meininger Hoftheaters 1875 in Berlin - Seite 35

 

Alexander Weigel: NOTWENDIGKEIT UND/ODER FREIHEIT. Das Kleist-Projekt des Deutschen Theaters 1975-1977 - Seite 55

 

Michèle Jung: Die Familie Schroffenstein. Ein Beitrag zur Inszenierung des Stückes. Psychoanalyse und Theater - Seite 69

 

II. Kleist und Dresden: Werk, Kontext und Umgebung

 

Walter Schmitz: „...eine neue Ordnung der Dinge“. Heinrich von Kleists Dresdner Aufenthalt - Seite 81

 

Anke Fröhlich: Kleist und Dresden: Werk, Kontext und Umgebung – Bildende Kunst - Seite 105

 

Anzelika Vaskinevitch: „Bekanntschaften, daheim und auf Reisen“: G. H. Schuberts Beziehungen zu Kleist und Goethe im Jahre 1807 und ihre spätere Auswirkung - Seite 123

 

Barbara Gribnitz: Glück auf! Heinrich von Kleist und Theodor Körner - Seite 143

 

Anton Philipp Knittel: Der Phöbus: Zwischen Kriegs- und Lebenskunst - Seite 157

 

Justus Fetscher: HorenAthenäumPhöbus. Literaturkritische Spitzenzeitschriften - Seite 175

 

Dieter Heimböckel: Die sprachliche als Kehrseite der politischen Radikalität: Heinrich von Kleists Die Herrmannsschlacht - Seite 191

 

Lothar Jordan: Dresden im Kohlhaas - Kohlhaas in Dresden - Seite 207

 

Anschriften der Autoren - Seite 219

 

220 Seiten.
ISBN 978-3-8260-4207-2

28,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Kleists Briefwechsel / Kleist und Königsberg 1806. 2006

20. Jahrgang
Herausgegeben von Lothar Jordan. Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Königshausen & Neumann, 2008.


Inhalt
Herausgeber, Vorwort - Seite 7

 

I. Kleists Briefwechsel

 

Christoph Perels: Heinrich von Kleist im Louvre. Zum Brief an Adolphine von Werdeck September bis November 1801 - Seite 13

Alexander Weigel: „Und gern möchte ich Dir Alles mittheilen“ - Seite 29
 

Rolf-Peter Janz: Der gerahmte Blick. Landschaftsbilder bei Kleist - Seite 35
 

Inka Kording: Mediologische Individualität in den Briefen Heinrich von Kleists - Seite 45

 

Natalie Lorenz: „Das Gefühl der Unmöglichkeit [ ... ] Ihren Erwartungen ganz

zu entsprechen“. Heinrich von Kleists Briefe an Behörden - Seite 65
 

Gudrun Debriacher: Österreich in preußischen Briefen. Heinrich von Kleist und seine Beziehungen zu Österreich - Seite 75
 

Silke Weineck: Zuckende Verzeichnung: Alkmene und die Briefe - Seite 87

 

Justus Fetscher: Schrift verkehrt. Über Kleists Briefwerk - Seite 105

 

II. Kleist und Königsberg. Das Jahr 1806

 

H.D. Kittsteiner (†): Das Preußische Desaster 1806. Jena und Auerstedt - Seite 131

 

Jürgen Manthey: Königsberg. Die Geschichte einer Weltbürgerrepublik und der Platz des Dichters Heinrich von Kleist in ihr. - Seite 139

 

Rudolf Loch: In „meinem hiesigen isolierten Zustande ... “ Kleist in Königsberg 1805/06 zwischen Dienst und Dichtung - Seite 149

 

Anschriften der Autoren - Seite 167

 

167 Seiten.
ISBN 978-3-8260-3823-5

24,80 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Kleist im Nationalsozialismus. 2005

Herausgeber dieses Themenbandes: Martin Maurach.

19. Jahrgang
Herausgegeben von Lothar Jordan. Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Königshausen & Neumann, 2007.
(Die Beiträge erscheinen ab 2004 im Verlag Königshausen & Neumann.)


Inhalt
Herausgeber, Vorwort - Seite 7


Martin Maurach: Zur Einführung - Seite 9

Bernd Hüppauf: Delirien des Modernen. Faschistische Ästhetik und deutsche

Literatur am Beispiel Heinrich von Kleists - Seite 19

Hinrich C. Seeba: Die Filzlaus im Leib Germaniens. Kleists Hermannsschlacht

als Programm ethnischer Säuberung - Seite 45

Wojciech Kunicki: Zur Rezeption Heinrich von Kleists in der NS-Periode in Schlesien - Seite 61

Alexander Weigel: Gedämpftes Saitenspiel. Heinrich von Kleist, das Deutsche Theater und sein Direktor Heinz Hilpert 1934-1944 - Seite 79

Klaus Kanzog: Michael Kohlhaas, Dorfrichter Adam, Penthesilea, Prinz Friedrich von Homburg. Das Interesse deutscher Filmemacher an Kleist in den Jahren 1935 bis 1945 - Seite 101

Martin Maurach: Hörspiele über Kleist während des Nationalsozialismus. Ein Versuch anhand einer Manuskriptauswahl. - Seite 115

Anschriften der Autoren - Seite 131


131 Seiten.
ISBN 978-3-8260-3431-2

19,80 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Sterben und Tod bei Heinrich von Kleist und in seinem historischen Kontext. 2004

Herausgeber dieses Themenbandes: Dietrich von Engelhardt, Jan C. Joerden, Lothar Jordan

18. Jahrgang
Herausgegeben von Lothar Jordan. Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Königshausen & Neumann, 2006.
(Die Beiträge erscheinen ab 2004 im Verlag Königshausen & Neumann.)


Inhalt
Die Herausgeber. Vorwort - Seite 7

Dietrich von Engelhardt: Sterben und Tod in der idealistischen Naturphilosophie und romantischen Medizin um 1800Seite 11

Volker Roelcke:  „Ars moriendi“ und „euthanasia medica“: Zur Neukonfiguration und ärztlichen Aneignung normativer Vorstellungen über den „guten Tod“ um 1800 - Seite 29

Heinz Schott: Narziss und Echo: Über Tod und Wiedergeburt in der medizinischen Anthropologie der RomantikSeite 45

Reiner Sörries: Zwischen Aberglaube und Esoterik. Anmerkungen zur Sepulkralkultur der Aufklärungszeit - Seite 55

Klaus Bergdolt: Tod und Freitod in Goethes Briefen, Gesprächen und autobiographischen Schriften - Seite 65

Walter Hinderer: Seinsausstand als Lebensfeier: Anmerkungen zu Heinrich von Kleists romantischer Todesauffassung - Seite 79

 

Lothar Jordan: Todesarten im Werk Heinrich von Kleists - Seite 101


Bernhard Greiner: „Nehmt eine Keule doppelten Gewichts, / Und schlagt ihn tot!“ Kleists Herauswinden des Todes aus der Denkfigur des Tragischen - Seite 125

H.D. Kittsteiner: Die Tode in Kleists Novelle Der Findling - Seite 139

Jan C. Joerden: Kleist und das „Brett des Karneades“ - Seite 161

Susanne Kaul: Freier Tod und Autonomie. Zu Kleist und Kant - Seite 181

Heinz Müller-Dietz: Kein Ort für Kleist? Leben und Sterben des Dichters in der Sicht Christa Wolfs - Seite 193

Anschrift der Autoren - Seite 211



212 Seiten.
ISBN 3-8260-3320-5

28,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Penthesilea. 2003

Internationales Kolloquium in Frankfurt (Oder), 27. und 28.6.2003, geleitet von Rolf-Peter Janz und Lothar Jordan.

17. Jahrgang
Herausgegeben von Lothar Jordan.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 2004


Inhalt
Lothar Jordan: Vorwort - Seite 9

 

PENTHESILEA. INTERNATIONALES KOLLOQUIUM GELEITET VON ROLF-PETER JANZ UND LOTHAR JORDAN, 27. UND 28. JUNI 2003 IM RAHMEN DER 13. KLEIST-FESTTAGE FRANKFURT (ODER) - Seite 11

Bernhard Greiner: "ICH ZERRISS IHN". KLEISTS RE-FLEXION DER ANTIKEN TRAGÖDIE ("DIE BAKCHEN" - "PENTHESILEA") - Seite 13

Hannelore Scholz: CHARAKTER UND DIMENSION DES PENTHESILEA-STOFFES
BEI KLEIST - Seite 29

Walter Hinderer: "VOM GIFTIGSTEN DER PFEILE AMORS SEI, / HEISST ES,
IHR JUGENDLICHES HERZ GETROFFEN": SCHILLERS "JUNGFRAU VON ORLEANS UND KLEISTS "PENTHESILEA" - Seite 45

Gudrun Debriacher: DIE LESBARKEIT DER SEELE IN DEN ZEICHEN DES KÖRPERS:
"PENTHESILEA" - EIN TRAUERSPIEL VON HEINRICH VON KLEIST - Seite 69

Justus Fetscher: "ACH, DIESER KRANZ VON WUNDEN UM SEIN HAUPT!" ZUR EROTISIERTEN CHRISTUS-IMAGO DER "PENTHESILEA" - Seite 89

Anton Philipp Knittel: "SOLL ICH DEN SEIDNEN LATZ NOCH NIEDERREIS SEN...?"
ANMERKUNGEN ZUR FUNKTION VON KLEIDUNG IN HEINRICH VON KLEISTS "PENTHESILEA" - Seite 112

 

Bianca Theisen: "HELDEN UND KÖTER UND FRAUN": KLEISTS HUNDEKOMÖDIE - Seite 129

Yixü Lü: DER SINN DES "HEILIGEN" IN KLEISTS "PENTHESILEA" - Seite 143

Alexander Weigel: PENTHESILEEN: SIEGFRIED JACOB SOHN, "DIE SCHAUBÜHNE" UND DIE DIE KLEIST-EHRUNG 1911 IN BERLIN - Seite 164


Barbara Wilk-Mincu: "SELIG" - ÜBERSELIG" - "GANZ REIF ZUM TOD". BETRACHTUNGEN ZU EINIGEN PENTHESILEA-DARSTELLUNGEN - Seite 176

WEITERE BEITRÄGE

Klaus Kanzog: IM GEISTE DER TRAGÉDIE DE L'ÂGE CLASSIQUE. DIE RHETORIK IN RACINES "PHÈDRE" UND HEINRICH VON KLEISTS "PENTHESILEA" - Seite 211

Pierre Kadi Sossou: KLEISTS "HERMANNSSCHLACHT" ALS LITERARISCHES RECYCLING - Seite 233

Friedrich Schmidt: "[...] DIE SPRACHE TAUGT NICHT DAZU". ZUR SPRACHKRITIK HEINRICH VON KLEISTS - Seite 250

Oliver Simons: EIN MUSIKALISCHES MARIONETTENTHEATER ODER DAS RAUSCHEN IN KLEISTS "CÄCILIEN"-ERZÄHLUNG - Seite 280

Christiane Frey: SPIEGELFECHTEREIEN MIT DEM LESER. TRÜGERISCHE ÖKONOMIEN DER SCHRIFT IN KLEISTS "MICHAEL KOHLHAAS" - Seite 296


Christian Hippe: KLEISTS LUST AM VERBRECHEN - Seite 318


Anschriften der Autoren- Seite 329


334 Seiten, 17 Abbildungen.
ISBN 3-9808900-5-8

15,50 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Kleist - Musik und Literatur in der Romantik. 2002

Kolloquium in Frankfurt (Oder), 6. und 7.7.2001

16. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und Rolf-Peter Janz.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 2002


Inhalt

Rolf-Peter Janz: "GEWALT DER TÖNE". Vorbemerkungen zum Frankfurter Kleist-Kolloquium 2001 - Seite 11

Stephen Hinton: ROMANTISCHE IRONIE IN DER MUSIK? - Seite 21

Alexander Weigel: GENERALBASS UND GENERALDIREKTION oder Berliner Dissonanzen 1810/11 - Seite 37

Klaus Kanzog: KLEIST ZWISCHEN MUSIK-AVANTGARDE UND GEMÄSSIGTER MODERNE
Zu den Vertonungen Verlobung in San Domingo von Winfried Zillig (1957) und Werner Egk (1963) - Seite 53

Manfred Durzak: DIE WAHRHEIT DES GEFÜHLS IN DER MUSIK UND DIE UNZULÄNGLICHKEIT DER SPRACHE BEI KLEIST - Seite 75

Horst Häker: MIT DER MUSIK DER REDE: ZUM WORTSCHATZ DER KLÄNGE UND TÖNE IN KLEISTS WERKEN - Seite 89

Bozena Choluj: AUF DEN KÖRPER SCHAUEN UND HÖREN. Zur Körperproblematik in Heinrich von Kleists Penthesilea und Die Marquise von O... - Seite 103


Fabian Stoermer: LAUT UND SINN IN DER POETIK HEINRICH VON KLEISTS - Seite 117

Silke-Maria Weineck: JENSEITS VON OEDIPUS: VATERKÖRPER UND VATERSCHAFT IN KLEIST S ERZÄHLUNGEN - Seite 139

Hinrich C. Seeba: PAUKENSCHLAG DER WAHRHEIT: HÖREN UND SEHEN IN KLEISTS EPISTEMOLOGISCHER POETIK - Seite 155

AUFSÄTZE UND MISZELLEN

Hermann F. Weiss: DIE BERLINER THEATERKRAWALLE DES JAHRES 1810 UND HEINRICH VON KLEISTS BERLINER ABENDBLÄTTER - Seite 177

Johannes Endres: "BONUM DURCH MALUM?" KLEIST; DIE WELT UND DAS ÜBEL - Seite 205

Wolf Gerhard Schmidt: "... WIE LOSGELASSENE GEWITTERSTÜRM`, AM IMMELSPLANE BRAUSEND" SPEKTE DER ÜBERTRETUNG IN HEINRICH VON KLEISTS OSSIANREZEPTION - Seite 219


Catharina Silke Grassau: RECHT UND RACHE. EINE BETRACHTUNG DER INNEREN WENDEPUNKTE IN KLEISTS MICHAEL KOHLHAAS - Seite 239

Thomas Friedrich: "EIN SCANDALUM DURCH ANSPIELUNG AUF DAS MYSTERIUM ... ERKLÄREN" - ZUR MARIENSYMBOLIK IN HEINRICH VON KLEISTS DIE MARQUISE VON O... - Seite 259

Alexander Nebrig: GENIE UND GEFÜHL HEINRICH VON KLEIST IM SPIEGEL DER THEATERKRITIK DES KLEISTJAHRES 1927 - Seite 283

Volker Nölle: DER PREIS EINES INGENIÖSEN REGIEEINFALLS ZWEI KONSTRASTIVE INSZENIERUNGEN DER GERICHTS SZENE IM KÄTHCHEN VON HEILBRONN - Seite 297

 

UMSCHAU

 
Werner Ort: Heinrich Zschokke als Regierungsstatthalter der Helvetik in Basel (1800-1801), 2000 (Wolfgang Barthel) - Seite 313

Kleists Erzählungen und Dramen. Neue Studien, 2001 (Anton Philipp Knittel) - Seite 323

Semantische Entwertungen. Die Hermannsschlacht am Schauspiel Hannover (Alexander Nebrig) - Seite 329

Warren Perry: A Biography of Professor Richard Herbert Samuel (1900-1983), 1997 (Horst Häker) - Seite 339


Anschriften der Autoren - Seite 349

Vorrätige Veröffentlichungen - Seite 351

353 Seiten, 13 Abbildungen.
ISBN 3-9807802-7-9

15,50 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. 2001

15. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 2001

 

Inhalt 

Aufsätze und Abhandlungen

 

Rüdiger Görner: „Der einsame Mittelpunkt im einsamen Kreis" Über Kleists Ästhetik –Seite 11

 

Alexander Steinhilber: „O der Verstand! Der unglückselige Verstand!“ Zu Heinrich von Kleists Verhältnis zur Musik – Seite 27

 

Alexander Weigel: „Warte zehen Jahre u du wirst mich nicht ohne Stolz umarmen“ Einige andere Gedanken zu Kleists Würzburger Reise – Seite 47

 

Michael Hetzner: Der Kaufmann als Held – Das Problem der bürgerlichen Identität in Kleists Michael Kohlhaas – Seite 69

 

Johannes Harnischfeger: Liebe und Vertrauen in Kleists Verlobung in St. Domingo – Seite 99

 

Horst Häker: Wessen Recht und Ehre? Parabolische Hinweise in Heinrich von Kleists Erzählung Der Zweikampf – Seite 129

 

Dirk Jürgens: „…und nach Zusammenraffung einiger Sachen“ Kleists Bettelweib von Locarno – Seite 149

 

Michael Gratzke: „Wer kann mit Blut und Feu´r die Worte färben?“ Natur, Gewalt und die Erfindung von Männlichkeit bei Ewald von Kleist – Seite 163

 

Hans-Jürgen Rehfeld: „Sonne, du großes Gestirn“ (F. Nietzsche) Goethes Schlesische Reise mit einem Seitenblick auf Heinrich von Kleists Reise ins Riesengebirge – Seite 213

 

Miszellen

 

Hermann F. Weiss: Weitere unbekannte Lebensspuren zu Heinrich von Kleists Dresdner Zeit – Seite 245

 

Rainer Hillenbrand: Gustav und Congo Hoango in Kleists Verlobung in St. Domingo ein literaturwissenschaftliches Fragment – Seite 255

 

Joseph A. Kruse: Heinrich Heine spricht über Heinrich von Kleist – Seite 261

 

Umschau

 

Erinnerungen an Dirk Grathoff (1946-2000) (Klaus Kanzog) – Seite 269

 

László Földényi: Heinrich von Kleist. Im Netz der Wörter (Anton Philipp Knittel) – Seite 273

 

Hans-Dieter Fronz: Verfehlte und erfüllte Natur. Variationen über ein Thema im Werk Heinrich von Kleists (Anton Philipp Knittel) – Seite 277

 

Neue Literatur zu Fouqué: Der Held des Nordens (Horst Häker) – Seite 281

 

„Wie deutsch war Kleists ‚Gewalt der Musik‘?“ (Joachim Herz) – Seite 289

 

Die neue Dauerausstellung im Kleist-Museum (Wolfgang Barthel) – Seite 294

 

Kleist-Collagen. Eine Stiftung (Wolfgang Barthel) – Seite 302

 

Bibliographie

 

Die Veröffentlichungen Wolfgang Barthels 1970 – 2001 (Rudolf Loch) – Seite 303

 

Anschriften der Autoren – Seite 317

 

Vorrätige Veröffentlichungen des Kleist-Museums – Seite 319

 

ISBN 3-9807802-0-1

15,50 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. 2000

14. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und
Hans-Jochen Marquardt.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 2000


Inhalt

Jens Reich: WO FIND’ ICH ES, DIES FRANKFURT? Rede, gehalten am 21. Juli 2000 zur Eröffnung der 10. Kleist-Festtage in Frankfurt an der Oder - Seite 9



ABHANDLUNGEN


Alexander Weigel: DAS IMAGINÄRE THEATER HEINRICH VON KLEISTS. SPIEGELUNGEN DES ZEITGENÖSSISCHEN THEATERS IM ERZÄHLTEN DIALOG UEBER DAS MARIONETTENTHEATER - Seite 21

Martin Beckmann: DAS GEHEIMNIS DER MARQUISE VON O...  - Seite 115

Meike Bohn: KOMMUNIKATIONSPROBLEMATIK IN HEINRICH VON KLEISTS DIE VERLOBUNG IN ST. DOMINGO - Seite 155

Hermann F. Weiss: EINE UNBEKANNTE FASSUNG DER GERMANIA-ODE HEINRICH VON KLEISTS  - Seite 196

Eberhard Siebert: „GRÜNE GLÄSER“ UND „GELBSUCHT“. EINE NEUE HYPOTHESE ZU KLEISTS „KANTKRISE“  - Seite 213

Horst Häker: KLEIST AUF RÜGEN - Seite 225

Horst Häker: NACHRICHTEN VOM OFFIZIERSCORPS DER KÖNIGLICH PREUSSISCHEN ARMEE VON 1806


Werner Ort: EIN INTRIQUER & UNRUHIGER GEIST. AUSKUNFT AUS FRANKFURT (ODER) UND MAGDEBURG ÜBER HEINRICH ZSCHOKKE - Seite 265

UMSCHAU

K. Lutze: Tendenzen der Kleistforschung. Eine systematische Bibliographie der Sekundärliteratur zu Heinrich von Kleist (Wolfgang Barthel) - Seite 273

Volker Nölle: Heinrich von Kleist: Niederstiegs- und Aufstiegsszenarien: Versuch einer Phantasmata- und Modell-Analyse; mit einem Exkurs zu Hofmannsthal, Sternheim, Kafka und Horváth (Andrea Rudolph) - Seite 279

Heinrich von Kleist und die Berliner Abendblätter. Exposé zur Dissertation (Gabriella Gönczy) - Seite 286

Neuerwerbung: Heinrich von Kleists und Adam Müllers Phöbus in Einzelheften
(Hans-Jochen Marquardt) - Seite 292

Heinrich-Zschokke-Gesellschaft gegründet (Wolfgang Barthel) - Seite 295

Anschriften der Autoren - Seite 297

Vorrätige Veröffentlichungen des Kleist-Museums

300 Seiten, 7 Abbildungen.
ISBN 3-9806758-7-4

13,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. 1999

13. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und
Hans-Jochen Marquardt.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 1999


Inhalt
Christoph Hein: VON DEN UNABDINGBAREN VORAUSSETZUNGEN BEIM KLEIST-LESEN. Festvortrag zur Eröffnung der Kleist-Festtage 1999 - Seite 7


AUFSÄTZE UND MISZELLEN


Hans-Günther Thalheim: LEBENSPLAN, EINGLIEDERUNGSZWANG, SELBSTERKUNDUNG - KLEISTS LANDSCHAFTS- UND STÄDTEBILDER WÄHREND DER REISE NACH WÜRZBURG - Seite 17

Peter Ensberg: DAS GEFÄSS DES INHALTS ZUM VERHÄLTNIS VON PHILOSOPHIE UND LITERATUR AM BEISPIEL DER "KANTKRISE" HEINRICH VON KLEISTS - Seite 61

Horst Häker: FÜNF MISZELLEN ZU KLEISTS LEBEN UND WERK - Seite 124

Shu Ching Ho: ERKENNTNIS - WAHRHEIT - ICH: KLEISTS AMPHITRYON - Seite 137

Volker Nölle: EINE 'GEGENKLASSISCHE' VERFAHRENSWEISE KLEISTS PENTHESILEA UND SCHILLERS JUNGFRAU VON ORLEANS - Seite 158

Hermann F. Weiss: VERSCHÜTTETE SPUREN ZU HEINRICH VON KLEISTS FREUND LUDWIG VON BROCKES - Seite 175


UMSCHAU


Rüdiger Wartusch: Käthchens Kopenhagener Schwester Maria. Eine Dokumentation der frühesten Kleist- Übersetzung (Wolfgang Barthel) - Seite 193

Die Nacht des Cherub. Zur Uraufführung einer Kleist-Oper (Horst Häker) - Seite 202

BIBLIOGRAPHIE

Die Veröffentlichungen Rudolf Lochs 1975-1997. Zum 60. Geburtstag des Autors - Seite 206

Anschriften der Autoren - Seite  213

Vorrätige Veröffentlichungen der Kleist-Gedenk- und Forschungsstätte

213 Seiten, 1 Abbildung.
ISBN 3-980678-2-3

Heinrich von Kleist. Sämtliche Werke und Briefe in vier Bänden. Band 4: Briefe von und an Heinrich von Kleist 1793-1811 (Peter Goldammer) - Seite 186

12,50 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. 1998

12. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und
Hans-Jochen Marquardt.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 1998


Inhalt
Dzevad Karahasan: VOR DER GRENZE DER ZEIT.
Festvortrag zur Eröffnung der Kleist-Festtage 1998 - Seite 9

AUFSÄTZE UND ABHANDLUNGEN

Peter Ensberg: ETHOS UND PATHOS. ZUR FRAGE DES SELBSTDARSTELLUNG IN DEN BRIEFEN HEINRICH VON KLEISTS AN WILHELMINE VON ZENGE - Seite 22

Hermann F. Weiss: HEINRICH VON KLEIST UND DIE BRÜDER OMPTEDA. NEUE ARCHIVFUNDE - Seite 59

Wolfgang Jordan/Sascha Feuchert: STRATEGIEN DER VERWEIGERUNG STATIONEN DER (PSYCHO-) PATHOLOGISIERUNG IN DER KLEIST-REZEPTION VOM OBDUKTIONSBERICHT BIS ZUM PSYCHIATRISCHEN GUTACHTEN DER ADELE JUDA - Seite 76

Wolfgang Wittkowski: RECHTSPFLICHT, RACHE UND NOBLESSE: DER KOHLHAAS-CHARAKTER - Seite 92

Gabriele Leschke: PRINZ FRIEDRICH VON HOMBURG UND DER MYTHOS DER KÖNIGIN LUISE VON PREUSSEN - Seite 114

Peter Goldammer: WEGE UND IRRWEGE DER INTERPRETATION HEINRICH VON KLEIST IN DEUTSCHEN KONVERSATIONSLEXIKA - Seite 148

J. J. Gordon: INTRODUCTORY REMARKS TO HENZE`S OPERA DER PRINZ VON HOMBURG - Seite 167

UMSCHAU


Professor Conrady macht sich einen Jux (Eberhard Siebert) - Seite 187

Helmut Sembdner (Hrsg.): Heinrich von Kleists Lebensspuren (Rüdiger Wartusch) - Seite 190

Peter Staengle: Heinrich von Kleist (Wolfgang Barthel) - Seite 200

Michèle Jung: Laperversion dans l'écriture de Heinrich von Kleist (Selbstanzeige) - Seite 207

Hans Werner Henzes Oper Der Prinz von Homburg. Zur Premiere einer Neuinszenierung an der Deutschen Oper Berlin am 21. September 1997 (Horst Häker) - Seite 212

Burkhard Wolter: Zu Kleists Tod. Ein Streifzug durch die Selbstmordliteratur - Seite 215


BIBLIOGRAPHIE


Die Übersetzungen der Werke Kleists ins Serbokroatische (Andrea Meyer-Fraatz) - Seite 228


Anschriften der Autoren - Seite 237

239 Seiten, 5 Abbildungen.
ISBN 3-9805717-7-7

10,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. 1997

11. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und
Hans-Jochen Marquardt.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 1997


Inhalt

HELMUT SEMBDNER (1914-1997)


Vorbemerkung zu diesem Heft


AUFSÄTZE UND ABHANDLUNGEN


Wolfgang Jordan/
Sascha Feuchert: PHILOSOPHISCHE IMPLIKATE IM WERK HEINRICH VON KLEISTS ODER: DER SICHERE WEG, DAS GLÜCK ZU VERFEHLEN - Seite 16

Renée M. Schell: THE EYE OF THE BEHOLDER: FEMALE SUBJECTIVITY IN KLEIST`S PENTHESILEA - Seite 44

Carola Köhler: AKTIVE PENTHESILEA - PASSIVER ACHILL. DAS AUFBRECHEN TRADITIONELLER GESCHLECHTERROLLEN IN HEINRICH VON KLEISTS PENTHESILEA - Seite 60

Rudolf Loch: STAMMBÜCHER AUS DER LAUSITZ - FINGERZEIGE ZU KLEIST - Seite 75

Rüdiger Wartusch: SPUREN DER PHÖBUS-REZEPTION IM KLASSIZISTISCHEN WEIMAR - Seite 117

Hermann F. Weiss: NEUES ZU ZWEI ABENDBLÄTTER-ANEKDOTEN - Seite 128

Horst Häker: ARTHUR ELOESSERS KLEIST-STUDIE VON 1903 - DOKUMENT EINES TRAGISCHEN IRRTUMS - Seite 143


Corinna Kaiser: DER EINE UND EIN ANDERER K., WOBEI AUCH VON G. UND EINEM ANDEREN G. DIE REDE SEIN WIRD - Seite 147

Peter Goldammer: EIN WORT IN EIGENER SACHE - Seite 163


PROJEKTE


Sakia Herrath/Klaus Jeziorkowski/Annette Linhardt/Christiane Schäfer: PROJEKT: TEXTRAUM KLEIST - Seite 168

Rüdiger Wartusch: HEINRICH VON KLEISTS AUFENTHALT IN DRESDEN 1807-1809
DISSERTATIONSPROJEKT - Seite 182


UMSCHAU

 

Richard Samuel: Heinrich von Kleists Teilnahme an den politischen Bewegungen der Jahre 1805-1809 (Horst Häker) - Seite 195

Mariannes Kleist. Grandioses Gastspiel aus Orléans im Hebbel‑Theater, Berlin (Hans-Jochen Marquardt) - Seite 203

Heinrich von Kleist auf Wanderschaft von Frankfurt an der Oder nach Frankfurt am Main. Zur Wanderausstellung des Kleist-Museums (Hans-Jochen Marquardt) - Seite 205


BIBLIOGRAPHIE


Die Veröffentlichungen Horst Häkers 1981-1997 - Seite 211


Anschriften der Autoren - Seite 215


217 Seiten, 1 Abbildung.
ISBN 3-9805717-1-8

Helmut Sembdner (Hrsg.): Heinrich von Kleists Nachruhm (Eberhard Siebert) - Seite 191

10,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Kleist und Brandenburg. 1996

Symposium am 20. Oktober 1995 im Kleist-Museum Frankfurt (Oder)

10. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und
Hans-Jochen Marquardt.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 1996


Inhalt
Hans-Jürgen Rehfeld: „EIN HALB VERRÜCKTER GELEHRTER, DER PROF. WÜNSCH IN FRANKFURT AN DER ODER [...]“ - Seite 11

Ingrid Patitz: HEINRICH ZSCHOKKE UND DIE FRANKFURTER EPHEMERIDEN FÜR DEUTSCHE WELTBÜRGER. MIT SEITENBLICKEN AUF HEINRICH VON KLEIST - Seite 19

Carmen Winter: LITERARISCHES LEBEN IN FRANKFURT (ODER) 1790 BIS 1810 - Seite 27

Rudolf Loch: DIE LEHREN EINES VATERS AN SEINEN SOHN, DER SICH DEM SOLDATEN STANDT WIDMETE. ANMERKUNGEN ZU CARL WILHELM VON PANNWITZ, JOACHIM FRIEDRICH UND HEINRICH VON KLEIST - Seite 34

Horst Häker: FOUQUÉ - KLEIST - BRANDENBURG - Seite 57

Eberhard Siebert: IFFLAND, NATIONALE GESINNUNG UND PUPPENSPIEL. ZUM VERSTÄNDNIS VON KLEISTS TEXT ÜBER DAS MARIONETTENTHEATER - Seite 70

Siegfried Streller: DIE SCHLACHT VON FEHRBELLIN 1675 UND IHRE ARSTELLUNG IN KLEISTS PRINZ FRIEDRICH VONHOMBURG - Seite 79

Kai-Uwe Scholz: „DESHALB MACHTE ICH VON MEINEM FÜHRERRECHT GEBRAUCH, GANZ ALLEIN ZU BESTIMMEN.“ GEORG MINDE-POUET UND DIE KLEIST-GESELLSCHAFT 1934-1945 - Seite 86

ABHANDLUNGEN

Hermann F. Weiss: HEINRICH VON KLEISTS FREUND LUDWIG VON BROCKES - Seite 102

Eberhard Siebert: „[...] DER ES DOCH SELBST PERSÖNLICH VON MIR ANDERS GELERNT HATTE“NEUES ZUM THEMA ´KLEIST UND BAUER` - Seite 133

UMSCHAU

Heinrich von Kleist. Politische und journalistische Schriften (Hans-Günther Thalheim) - Seite 140

Von Belzec zurück nach Heilbronn. Zur Uraufführung der ersten werkgetreuen polnischen Übersetzung des Käthchens von Heilbronn (Andrea Meyer-Fraatz) - Seite 148

Susanne LangeGreve: Die kulturelle Bedeutung von Literaturausstellungen (Wolfgang Barthel) - Seite 152

Bernhard Zeller: Marbacher Memorabilien (Hans-Jürgen Rehfeld) - Seite 155

INFORMATIONEN

Der Nachlaß Georg Minde-Pouets als Dauerleihgabe in Frankfurt (Oder) - Seit e 159

Kleist-Museum kaufte Fouqué-Handschriften - Seite 160

Ausstellung von Neuerwerbungen 1992-1995 - Seite 160

Kleist-Lithographien Max Liebermanns erworben


Richard Samuels Cambridger Dissertation auf deutsch


Kleist-Gedenk- und Forschungsstätte e.V. - Seite 163


165 Seiten, 1 Abbildung.

10,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Bedeutende Kleist-Forscher des 20. Jahrhunderts. 1995

Symposion am 23. Oktober 1994 im Kleist-Museum Frankfurt (Oder)

9. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und
Hans-Jochen Marquardt.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 1995


Inhalt

Klaus Kanzog: FORSCHERPERSÖNLICHKEIT UND FORSCHUNGSINTERESSE. ERINNERUNGEN - Seite 9


Horst Häker: SIGISMUND RAHMER - Seite 17

Wolfgang Barthel: RICHARD SAMULE (1900-1983) - EINE ERINNERUNG - Seite 27

Peter Staengle: FRAGEN NACH GEORG MINDE-POUET - Seite 41

Wilhelm Amann: DIE KLEISTSAMMLUNG IN DER AMERIKA-GEDENKBIBLIOTHEK, BERLIN - Seite 54

Wolf Kittler: WALTER MÜLLER-SEIDEL: VERSEHEN UND ERKENNEN. - Seite 60

Siegfried Streller: HANS MAYERS BEITRAG ZUR KLEIST-FORSCHUNG - Seite 66

ABHANDLUNGEN/MISZELLEN

Hermann F. Weiss: LUDWIG DIEDRICH PHILIPP VON ZANTHIER UND SEIN FREUNDENSKREIS. ZU HEINRICH VON KLEISTS DRESDENER AUFENTHALT IM JAHRE 1801 - Seite 75

Peter Wortmann: KLEISTS WESTFÄLISCHES AVANCEMENT 1795 - Seite 89


Marion Marquardt: DAS FRANKREICHBILD IM UMKREIS DEUTSCHER ROMANTIKER-REISEN - Seite 95

Tobias Wangermann: MAX SCHWIMMER UND KLEIST. DREI ORIGINALE IN BERLIN ENTDECKT - Seite 108


BIBLIOGRAPHIE


BIBLIOGRAPHIE ZU SIGISMUND RAHMER (1863-1912). Zusammengestellt von Horst Häker - Seite 117

DIE KLEIST-ARBEITEN SIEGFRIED STRELLERS 1954-1995 - Seite 124


126 Seiten, 5 Abbildungen.

10,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Kleist und die Bildende Kunst. Kleist in der Bildenden Kunst. 1994

Symposium am 16. Oktober 1993 im Kleist-Museum Frankfurt (Oder).

8. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und Rudolf Loch.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 1994


Inhalt

Rudolf Loch: 25 JAHRE KLEIST-GEDENK- UND FORSCHUNGSSTÄTTE - Seite 7

KLEIST UND DIE BILDENDE KUNST. KLEIST IN DER BILDENDEN KUNST - Symposium am 16. Oktober 1993 im Kleist-Museum Frankfurt (Oder) - Seite 17

Wolf Kittler: BILDERSCHRIFT, BLINDENSCHRIFT - Seite 19

Horst Häker: KLEIST UND DIE AKADEMIEAUS STELLUNG von 1800 - Seite 33

Barbara Wilk-Mincu: ADAM UND DER SPIEGEL. ZEUGNISSE FÜR MENZELS KRUG-ILLUSTRATIONEN IN DER STAATSBIBLIOTHEK ZU BERLIN - Seite 43

Renate Hartleb: KUPFERSTICHE VON BALD WIN ZETTL ZU KLEIST - Seite 54

Baldwin Zettl: [ÜBER SEINEN KLEIST-BEZUG] - Seite 59

Klaus Hammer: HOMMAGE À KLEIST. WIELAND FÖRSTERS PLASTISCHE ARBEITEN ZUM THEMA KLEIST - Seite 62

Fritz Jacobi: DER BILDHAUER WERNER STÖTZER UND SEINE SKULPTUREN ZU MICHAEL KOHLHAAS VON HEIRNICH VON KLEIST - Seite 68

Christian Imme: PROBLEME BEI DER ILLUSTRATION LITERARISCHER TEXTE - Seite 72


Rudolf Loch: ZU KLEIST IN DER MALEREI - Seite 76

Wolfgang Barthel: LITERATURAUSSTELLUNG ALS BILDPROGRAMM - Seite 84

ABHANDLUNGEN. MISZELLEN. UMSCHAU

Wolfgang Wittkowski: TERROR DER POLITIK ODER POLITIK DES TERRORS? KLEISTS HERMANNSSCHLACHT UND VERLOBUNG IN ST. DOMINGO - Seite 93

Hermann F. Weiss: HEINRICH VON KLEIST UND HUGH ELLIOT. EIN BEITRAG ZU KLEISTS WÜRZBURGER REISE - Seite 109

Peter Goldammer: „NÄHERE BEKANNTSCHAFT MIT EINER GROSSEN DICHTERISCHEN KRAFT“. PETER CORNELIUS ÜBER HEINRICH VON KLEIST - Seite 115

Horst Häker: VATERLÄNDISCHE SCHAUSPIELE UND „PRÄSTABILISIERTE
VERWANDTSCHAFT“ - EIN BEITRAG ZUM THEMA „KLEIST UND FOUQUÉ“ - Seite 121

Andrea Meyer-Fraatz: DER ZERBROCHNE KRUG AUF RUSSISCH. ZUR REZEPTION DURCH BÜHNE UND ÜBERSETZUNG - Seite 140

Ryszard Ergetowski: KLEIST IN DER POLNISCHEN LITERATUR - Seite 158

Marion Marquardt: KLEISTS AMPHITRYON IN FRANZÖSISCHER INTERPRETATION - Seite 163

ANSPRACHE DES ERSTEN GEWÄHLTEN REKTORS, PROFESSOR DR. HANS N. WEILER, ANLÄSSLICH DER REKTORATSÜBERGABE DER EUROPA-UNIVERSITÄT FRANKFURT (ODER)


177 Seiten, 8 Abbildungen.

10,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. Neue Beiträge zu Heinrich von Kleist. 1993

Internationales Symposium am 17. Oktober 1992 im Kleist-Museum Frankfurt (Oder), Helmut Sembdner gewidmet.

7. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und Rudolf Loch.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 1993


Inhalt
Wolf Kittler: MATTERS OF FACT. ZEHN THESEN ZUM UMGANG MIT ARCHIVEN - Seite 13

Hans R. Barth: DAS LUSTSPIEL DER ZERBROCHNE KRUG. URSPRÜNGLICHE FORM UND KÜRZUNG ZUM ERSTDRUCK - Seite 19

Ilse-Marie Barth: ÜBERARBEITUNGSSPUREN VON KLEISTS HAND IM AUTOGRAPH DIE FAMILIE GHONOREZ UND IHRE VERZEICHNUNG IM DRUCK - Seite 29

Helmut Sembdner: HEINRICH VON KLEISTS LEBENSSPUREN - DIE GESCHICHTE EINER NÜTZLICHEN EDITION - Seite 40

Wolfgang Barthel: HEINRICH VON KLEIST ALS MUSEUMSBESUCHER - Seite 49

Rudolf Loch/Herbert Pruns: ZU KLEISTS ANSIEDLUNGSVORHABEN IN DER SCHWEIZ - Seite 58

Jochen Marquardt: "GEGENSÄTZISCHE IDENTITÄT". ZU HISTORISCH­BIOGRAPHISCHEN VORAUSSETZUNGEN DES VERHÄLTNISSES ADAM MÜLLER - HEINRICH VON KLEIST - Seite 80

Wolfgang Wittkowski: NATIONALE SELBSTVERTEIDIGUNG. GOETHES HERMANN UND DOROTHEA UND KLEISTS HERMANNSSCHLACHT - Seite 94

Horst Häker: PRINZESSIN MARIANNE VON PREUSSEN GEB. VON HESSEN­-HOMBURG UND KLEIST - Seite 100

Horst Schumacher/Eberhard Siebert: WURDE DAS KLEIST - GRAB VERLEGT? - Seite 109

Ryszard Ergetowski: UNTERSUCHUNGEN ZUM SCHAFFEN KLEISTS IN POLEN - Seite 123

ABHANDLUNGEN/MISZELLE


Knut Ipsen: RECHTSSTAATLICHKEIT IM PREUSSENRECHT? ZUM EINFLUSS DES FRANKFURTER JURISTEN CARL GOTTLIEB SVAREZ AUF DAS ALLGEMEINE LANDRECHT FÜR DIE PREUSSISCHEN STAATEN VON 1794 - Seite 133

Horst Häker: 1O. ODER 18. OKTOBER? EIN PLÄDOYER FÜR KLEIST - Seite 149

Eberhard Siebert: EINE UNBEKANNTE REZENSION ZUR ERSTAUSGABE VON KLEISTS FAMILIE SCHROFFENSTEIN - Seite 155


WIEDERENTDECKT



Victor Klemperer über Heinrich von Kleist als Dichter der Freiheitskriege Anmerkung zum Text von Victor Klemperer - Seite 157


INFORMATIONEN


Kleist-Museum erwarb Kleist-Brief
Kleist-Skulpturen aufgestellt


Kleist-Festtage 1992

Noch einmal Paul Hoffmann KleistJahrbuch 1992 (Inhaltsanzeige) Frankfurter Buntbücher Kohlhaas-Ausstellung - Seite 160


BIBLIOGRAPHIE


Die Kleist-Arbeiten Helmut Sembdners 1935 - 1992 - Seite 165

Beiträge zur Kleist-Forschung. Bisher erschienene Nummern - Seite 170


170 Seiten, 14 Abbildungen.

10,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. 1992

6. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und Rudolf Loch.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 1992


Inhalt

Andrea Rudolph: TRAGÖDIENMUSTER AUF DEM PRÜFSTAND. DIE KOHLHAASREZEPTION IN ARNOLD ZWEIGS NOVELLE HELBRET FRIEDEBRINGER (1915-1925) - Seite 7

 

Jochen Marquardt: "EIN TRAUM, WAS SONST?" DIE VISION VOM NATIONALSTAAT IN ADAM MÜLLERS VORLESUNGEN ÜBER FRIEDRICH 11. UND KLEISTS VATERLÄNDISCHES SCHAUSPIEL - Seite 25

 

Ditmar Skrotzki: KLEISTS DIE MARQUISE VON 0... VOM ÄRGERNIS RADIKALER WAHRHEITEN UND DEN SCHWIERIGKEITEN, DAMIT UMZUGEHEN - Seite 49

 

Hermann F. Weiss / Stefan Ormanns: WIEDERAUFGETAUCHTE KLEIST-AUTOGRAPHEN - Seite 63

 

Ryszard Ergetowski: DIE POLNISCHEN ÜBERSETZUNGEN UND INSZENIERUNGEN DES ZERBROCHNEN KRUGES VON HEINRICH VON KLEIST - Seite 71

 

UMSCHAU

 

Volker Nälle, Hebbels dramatische Phantasie (Andrea Rudolph) - Seite 79


Beiträge zur Kleist-Forschung
(Horst Häker) - Seite 85

 

Märkische Forschungen. Die Frankfurter Beiträge zur Kleist-Forschung (Frank Paulukat) - Seite 86

 

Dissertation über Adam Müller (Inhaltsanzeige) - Seite 91

 

Mary Howard über Kleist-Rezeption in Großbritannien (Inhaltsanzeige ) - Seite 92

 

Kleist-Jahrbücher 1990 und 1991 (Inhaltsanzeigen) Hans-Otto Hügel u. a. über Literaturausstellungen (Inhaltsanzeige) - Seite 93 

 

Kleist porträtiert. Kabinettausstellung im Kleist- Museum (Rudolf Loch) - Seite 95

 

Das Kleist-Porträt bei Erika Stürmer-Alex (Andreas Quappe) - Seite 98

 

WIEDERENTDECKT
 

Paul Hoffmann über Alexander von Humboldts Ehrenpromotion an der Frankfurter Universität im Jahre 1805 Anmerkungen zum Text von Paul Hoffmann - Seite 101


INFORMATIONEN Kleist-(Fest-)Tage in Frankfurt (Oder) Kabinettausstellungen im Kleist-Museum Erika Stürmer-Alex zu Heinrich von Kleist - Seite 105


DANKSAGUNG / PUBLIKATIONEN - Seite 108


108 Seiten; 5 Abbildungen.

5,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)


Beiträge zur Kleist-Forschung. 1990

5. Jahrgang
Herausgegeben von Wolfgang Barthel und Rudolf Loch.
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder).
Erscheinungsjahr: 1990


Inhalt
Beiträge, v. a. zur Kleistrezeption, von:
Andreas Rudolph (Prinz Friedrich von Homburg), Michael Thorman (Liberale Kleistrezeption), Peter Goldammer (Hermann Grimm), Rudolf Loch (Plastiken zu Kleist), Ryszard Ergetowski (Käthchen von Heilbronn), Hermann F. Weiss (Amphitryon), Hans-Jürgen Rehfeld (Frankfurter Hugenotten-Kolonie zwischen 1700 und 1850).


97 Seiten, 8 Abbildungen.

5,00 EUR

(zzgl. Versandkosten)