Kleist-Museum Frankfurt (Oder)

Mi | 14.02.2018

Käthe-Kollwitz-Museum, Berlin

Ausstellung

Im Dialog mit Käthe Kollwitz: Wieland Förster

Veranstaltungsort:Käthe-Kollwitz-Museum, Berlin

Uhrzeit:11.00 bis18.00 Uhr

Preise:Eintritt frei!

Wieland Förster (* 1930) gehört zu den wichtigsten deutschen Bildhauern der Nachkriegszeit. Mit Käthe Kollwitz verbindet ihn die Kraft, eigenes Leid im Krieg in Werke zu übersetzen, deren Kraft Klischees sprengt. Mit Heinrich von Kleist beschäftigten sich beide Künstler in kritischen Zeiten. Das Käthe-Kollwitz-Museum Berlin bringt die beiden großen Bildhauer in einen Dialog der Werke – und auch über Kleist.

Eine Ausstellung des Käthe-Kollwitz-Museums in Kooperation mit der Wieland-Förster-Stiftung bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und dem Kleist-Museum Frankfurt (Oder).

Ort:
Käthe-Kollwitz-Museum
Fasanenstraße 24
10719 Berlin

Mi | 14.02.2018

Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Ständige Ausstellung

Rätsel. Kämpfe. Brüche. Die Kleist-Ausstellung

Rätsel. Kämpfe. Brüche. Die Kleist-Ausstellung

Veranstaltungsort:Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Uhrzeit:10.00 - 18.00 Uhr

Schließtage:Montag

Preise:5,- Euro / erm. 3,- Euro

Mit drei grundsätzlichen Fragen muss sich eine Ausstellung über Leben und Werk des Schriftstellers Heinrich von Kleist auseinandersetzen: Wie lässt sich im visuellen Medium Ausstellung ein Leben attraktiv präsentieren, das — außer einer Miniatur — keine anderen gegenständlichen Zeugnisse hinterließ als beschriebene Blätter? Welche Beziehung zwischen der Person Heinrich von Kleist und den von ihm geschaffenen literarischen Werken soll hergestellt werden? Und wie stellt man eigentlich Literatur aus? Die neue Dauerausstellung des Kleist-Museums geht nun das Wagnis ein, Leben und Werk Kleists getrennt zu präsentieren.

Kuratorin: Dr. Barbara Gribnitz, Kleist-Museum
Ausstellungsgestaltung: Arge Panatom und szenographie valentine koppenhöfer
Foto: (c) Lorenz Kienzle

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 - 387 221 0

Mi | 14.02.2018

Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Veranstaltung

Lesung mit Musik zum Valentinstag - Stefan Schwarz: Lass uns lieber morgen

Veranstaltungsort:Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Uhrzeit:19.00 Uhr

Preise:10,- Euro / erm. 8,- Euro / Paarticket: 18,- Euro

Stefan Schwarz schreibt Romane, Kurzgeschichten, Drehbücher, Einkaufszettel. Er kennt sich aus mit heiklen Liebes- und Lebenslagen und macht daraus beste Unterhaltung. Das prädestiniert ihn selbstverständlich, nun schon zum zweiten Mal zum Valentinstag im Kleist-Museum seine Weisheiten über Verliebte, Verlobte, Verheiratete und Geschiedene zu verkünden. Er macht das wie immer klug, witzig und sprachlich elegant. Wenn es überhaupt eine Wahrheit über Paare und Familien gibt, finden Sie sie hier.
Auch in diesem Jahr laden wir zu einem Glas Sekt zur Einstimmung auf einen entspannten, geselligen Abend ein, der noch gekrönt wird von der musikalischen Begleitung durch Jacek Fałdyna auf Saxophon und Klarinette. 

Voranmeldung unter Tel.: 0335 - 387 22 1-30 oder E-Mail: kasse@kleist-museum.de empfohlen.

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 - 387 221 0

MoDiMiDoFrSaSo
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Suche