Kleist-Museum Frankfurt (Oder)

Do | 22.02.2018

Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Ständige Ausstellung

Rätsel. Kämpfe. Brüche. Die Kleist-Ausstellung

Rätsel. Kämpfe. Brüche. Die Kleist-Ausstellung

Veranstaltungsort:Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Uhrzeit:10.00 - 18.00 Uhr

Schließtage:Montag

Preise:5,- Euro / erm. 3,- Euro

Mit drei grundsätzlichen Fragen muss sich eine Ausstellung über Leben und Werk des Schriftstellers Heinrich von Kleist auseinandersetzen: Wie lässt sich im visuellen Medium Ausstellung ein Leben attraktiv präsentieren, das — außer einer Miniatur — keine anderen gegenständlichen Zeugnisse hinterließ als beschriebene Blätter? Welche Beziehung zwischen der Person Heinrich von Kleist und den von ihm geschaffenen literarischen Werken soll hergestellt werden? Und wie stellt man eigentlich Literatur aus? Die neue Dauerausstellung des Kleist-Museums geht nun das Wagnis ein, Leben und Werk Kleists getrennt zu präsentieren.

Kuratorin: Dr. Barbara Gribnitz, Kleist-Museum
Ausstellungsgestaltung: Arge Panatom und szenographie valentine koppenhöfer
Foto: (c) Lorenz Kienzle

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 - 387 221 0

Do | 22.02.2018

Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Lehrerfortbildung

Abiturprüfung Deutsch 2018: Literatur im 20./21. Jahrhundert

Veranstaltungsort:Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Uhrzeit:15.00 Uhr

Ausgehend vom Prüfungsschwerpunkt „Literatur im 20. und 21. Jahrhundert“ stellen Marion Acker und Matthias Lüthjohann literarische und pragmatische Texte der Gegenwart aus literaturwissenschaftlicher Perspektive vor. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Literatur im Wechselspiel neuer Medien (Schwerpunkt im Schuljahr 2017/18) und Fragen interkultureller Kontexte (Schuljahr 2018/19). Besprochen werden überwiegend kürzere Prosatexte und Gedichte, die sich zur Unterrichtsgrundlage in der Abiturstufe eignen.
Die Referent*innen sind wissenschaftliche Mitarbeiter im Teilprojekt „Geteilte Gefühle. Zugehörigkeit in der transkulturellen deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“ der Freien Universität Berlin.

Anmeldung: Christina Dalchau, dalchau@kleist-museum.de oder im Fortbildungsnetz des LISUM

LISUM-Nr.: 17F301501

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 - 387 221 0

MoDiMiDoFrSaSo
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Suche