Kleist als Opfer kantischer Philosophie? Zum 300. Geburtstag Immanuel Kants

17:00 Uhr
Salon Kleist

Ulrike von Kleist erhält 1801 einen dringenden Brief: Ihr Bruder will Berlin verlassen und durch Frankreich und die Schweiz reisen. Sein Hauptgrund: die „Kantische[ ] Philosophie“. Adrian Robanus spricht über Heinrich von Kleists Rezeption der Transzendentalphilosophie Immanuel Kants, der am 22. April 1724 geboren wurde.

7 €, erm. 4 € (inkl. Salontee und Gebäck)