Kleist-Museum Frankfurt (Oder)

Do | 14.02.2019

Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Ständige Ausstellung

Rätsel. Kämpfe. Brüche. Die Kleist-Ausstellung

Rätsel. Kämpfe. Brüche. Die Kleist-Ausstellung

Veranstaltungsort:Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Uhrzeit:10.00 - 18.00 Uhr

Schließtage:Montag

Preise:5,- Euro / erm. 3,- Euro

Mit drei grundsätzlichen Fragen muss sich eine Ausstellung über Leben und Werk des Schriftstellers Heinrich von Kleist auseinandersetzen: Wie lässt sich im visuellen Medium Ausstellung ein Leben attraktiv präsentieren, das — außer einer Miniatur — keine anderen gegenständlichen Zeugnisse hinterließ als beschriebene Blätter? Welche Beziehung zwischen der Person Heinrich von Kleist und den von ihm geschaffenen literarischen Werken soll hergestellt werden? Und wie stellt man eigentlich Literatur aus? Die neue Dauerausstellung des Kleist-Museums geht nun das Wagnis ein, Leben und Werk Kleists getrennt zu präsentieren.

Kuratorin: Dr. Barbara Gribnitz, Kleist-Museum
Ausstellungsgestaltung: Arge Panatom und szenographie valentine koppenhöfer
Foto: (c) Lorenz Kienzle

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 - 387 221 0

Do | 14.02.2019

Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Veranstaltung

Soirée zum Valentinstag: Marlene Dietrich, die leidenschaftliche Diva. Mit Cora Chilcott und Volker Jaekel

Veranstaltungsort:Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Uhrzeit:19.00 Uhr

Preise:10,- Euro, erm. 8,- Euro; Paarticket: 18,- Euro

Marlene Dietrich, Schauspielerin mit überragender Ausstrahlung und personifizierte „femme Fatale“, war zeitlebens eine moderne, unabhängige Frau, die sich verführerisch-weiblich-androgyn-männlich selbstbewusst in Szene setzte. Sie war auch für ihre zahllosen amourösen Beziehungen zu Schauspielgrößen und bekannten Literaten wie Ernest Hemingway, Erich Maria Remarque, Yul Brynner, Frank Sinatra und Jean Gabin sowie zu ebenfalls weltberühmten Frauen wie Edith Piaf bekannt. Mit illustren Anekdoten, umrahmt von bekannten Schlagern und Chansons der 1920er/30er Jahre, macht Cora Chilcott mit dem sogenannten Privatleben der Schauspiellegende bekannt, um Liebe geht es also allemal. Cora Chilcott, diplomierte Schauspielerin und Sängerin, die u. a. bei Inge Uibel-Fischer und Gisela May Meisterkurse belegte, wird begleitet von dem Pianisten Volker Jaekel, mit dem gemeinsam sie literarisch-musikalische Programme in ganz Deutschland aufführt.

Voranmeldung unter Tel.: 0335 – 387 22 1-30 oder E-Mail: kasse@kleist-museum.de empfohlen.

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335 - 387 221 0

MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28
Suche