Das Kleist-Museum in Frankfurt (Oder)

Aktuelles


Aufruf

Daniel Heinz während der Bürgerschaftslesung 2017 in der St.-Gertraud-Kirche; Foto: Kleist-Museum

Vor dem Sturm – Die Frankfurter Bürgerschaft liest Fontane!

23. Juli bis 27. Oktober 2019

In seinem ersten Roman Vor dem Sturm hat Theodor Fontane der Stadt Frankfurt an der Oder ein literarisches Denkmal gesetzt. Heute ist der 900-Seiten-Roman den Frankfurterinnen und Frankfurtern vielleicht nicht mehr so ganz in Erinnerung. Das wollen wir ändern!

Wir laden ein, im Juli und August den Roman in verschiedenen Formen kennenzulernen: zunächst einmal das Buch an sich, dann die Verfilmung von 1984, eine sechsteilige Miniserie, die für die ARD produziert wurde und das Hörbuch von Gert Westphal.
Ab September beginnen wir mit den Proben unter der bewährten Regie des Schauspielers und Regisseurs Daniel Heinz. An vier Probenterminen im September und Oktober, von denen zwei von allen Teilnehmenden besucht werden sollten, wird für die große Abschlusslesung am 27. Oktober geübt.

Natürlich kann man einen 900-Seiten-Roman nicht vorlesen: wir beschränken uns auf die Abschnitte, die sich mit unserer Stadt und damit in Zusammenhang stehenden Erzählungen beschäftigen –  alles andere wird kurz zusammengefasst erzählt!

Wir laden herzlich dazu ein, mit uns gemeinsam den Schriftsteller Theodor Fontane ganz genau kennenzulernen!

Melden Sie sich bitte unter handke@kleist-museum.de oder
0335 – 387 22 1-12 bis 31. Juli an.

Wir freuen uns auf gemeinsame Lesestunden! Weitere Informationen erhalten Sie hier

Ein gemeinsames Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde Frankfurt (Oder) – Lebus und des Kleist-Museums im Rahmen des Themenjahres fontane.200/Spuren – Kulturland Brandenburg 2019 und in Vorbereitung der Kleist-Festtage 2019 "Stürmische Zeiten. Fontane, Kleist und andere Helden".


Rätsel. Kämpfe. Brüche. Die Kleist-Ausstellung

Mittwochsführung

Mittwoch, 3. Juli 2019, 16 Uhr

Jeden ersten Mittwoch im Monat laden wir um 16 Uhr zu einer öffentlichen Führung durch die Dauerausstellung ein.

Eintritt: 5,- Euro, erm. 3,- Euro


"Kabinett vor Ort" in Frankfurt (Oder)

Foto: © Kleist-Museum

Die 16. Sitzung der Reihe "Kabinett vor Ort" führte die Landesregierung am
28. Mai 2019 nach Frankfurt (Oder). Leitthema war die Stärkung des ostbrandenburgischen Oberzentrums.
Die gemeinsame Sitzung mit der Verwaltungsspitze Frankfurt (Oder) unter Leitung von Ministerpräsident Dietmar Woidke und Oberbürgermeister René Wilke, die offizielle Übergabe von Fördermittelbescheiden für wichtige städtische Projekte und die Abschluss-Pressekonferenz von Landes- und Stadtspitze fanden im Kleist-Museum statt.  


Das Kleist-Museum ist Landesstiftung

Der Landtag Brandenburg hat am 14. November 2018 dem Gesetz über die Errichtung der Stiftung einstimmig zugestimmt. Das Kleist-Museum ist seit dem 01. Januar 2019 im Rahmen der Landesstiftung gesichert und wird kontinuierlich weiter entwickelt.
Weitere Informationen erhalten Sie hier


Förderer

Das Kleist-Museum wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Stadt Frankfurt (Oder). mehr

Mitgliedschaften

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335-387221-0
Fax: 0335-387221-90
E-Mail: info@kleist-museum.de


Öffnungszeiten:

Di. bis So. 10.00 – 18.00 Uhr
Montag geschlossen.



Sonderausstellung


Animationsfilm aus der Serie "Frankfurter Geschichten".


Erfahren Sie mehr über Heinrich von Kleist!

Unser Museumsshop bietet Ihnen dafür vielfältige Möglichkeiten.

 

Zum Shop