mobile Navigation

Das Kleist-Museum in Frankfurt (Oder)

Aktuelles

Der zerbrochne Krug

Ein Lustspiel. theater 89

Freitag, 2. Oktober 2020, 18 Uhr bis ca. 21 Uhr, Kleist-Garten
(Einlass frühestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn)

Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist ist ein Glanzstück brandenburgisch–preußischen Kulturerbes. Kaum zu überbieten an Situationskomik und Wortwitz, ist es ein Fressen für Schauspieler und Zuschauer gleichermaßen. Das "alte" Lustspiel stellt überzeitliche Fragen von Recht und Missbrauch, von Wahrheit und Lüge, und jede Zivilgesellschaft, in der man wegen eines zerbrochenen Kruges klagen kann und feilschen muss, wird komisch entlarvt. Wie lebte und wie lebt man in Zeiten des Paradigmenwechsels? Das zu erinnern, zu vergleichen oder herauszufinden kann auch mit Kleists Hilfe nützlich und unterhaltsam werden... Worum geht es?  Dorfrichter Adam muss über eine Tat zu Gericht sitzen, die er selbst begangen hat. Im Mittelpunkt der um 1685 in der Gerichtsstube in Huisum, einem fiktiven niederländischen Dorf spielenden Verhandlung steht ein zerbrochener Krug, welcher der Frau Marthe Rull gehört. Sie beschuldigt jedoch Ruprecht, den Verlobten ihrer Tochter Eve, den Krug in ihrem Haus zerstört zu haben…
Der zerbrochne Krug gilt wie Sophokles’ König Ödipus als Musterbeispiel eines analytischen Dramas. Es baut auf einen bestimmten Vorfall in der Vorgeschichte des dargestellten Geschehens, dessen Ursache erst im Verlauf der Handlung entdeckt und enthüllt wird.

Eintritt: 18,– Euro, ermäßigt 12,– Euro

Beachten Sie: Wir spielen bei jedem Wetter im Freien. Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung!

Mit: André Zimmermann, Matthias Zahlbaum, Martin Schneider, Angelika Perdelwitz, Kristin Schulze, Hans–Joachim Frank, Christian Schaefer, Katrin Schell und Moritz Meyer
Regie: Hans–Joachim Frank
Bühne und Kostüme: Barbara Noack
Dramaturgie: Jörg Mihan
Assistenz: Christian Schaefer
Lichtdesign/Technik: Moritz Meyer
Öffentlichkeitsarbeit: Uta Wilde, Ronald Richter
Anfertigung der Dekoration: theater 89

Eine Veranstaltung im Rahmen der Kleist-Festtage 2020.

Die Theateraufführung wird gefördert von der Sparkasse Oder-Spree.


Online-Führung durch das Kleist-Museum

Wir laden Sie zu unserer ersten Online-Führung durch das Kleist-Museum und seiner Dauerausstellung ein! Begleiten Sie uns in den Kleist-Kosmos – egal, wo Sie sich gerade befinden und erfahren Sie u. a. mehr über unsere Leuchtbücher, Heinrich von Kleists Korrespondenzen und unsere besonderen Ausstellungsobjekte.

Zur polnischen Version unserer Online-Führung kommen Sie hier


"Mein liebster Kleist" "Mój ulubiony Kleist" "My favourite Kleist"

Im Namen des gesamten Teams des Kleist-Museums bedanken wir uns herzlich bei allen Kleist-Freundinnen und Kleist-Freunden für die Teilnahme am Aufruf Mein liebster Kleist - eine kreative Kleist-Kur/Mój ulubiony Kleist/My favourite Kleist!

Zahlreiche und originelle Beiträge von Teilnehmenden im Alter von 14 bis 75 Jahren erreichten das Museum – aus Frankfurt (Oder) und Umgebung, Berlin, Hamburg, Halle (Saale), Tübingen, Jena und sogar aus Klagenfurt in Österreich.

Alle Ergebnisse – ob handschriftliche Textstelle, Videos, Tondateien, ein Kunst- und Unikatbuch mit Kleist-Zitaten, Collagen und Fotos finden Sie pünktlich zum Internationalen Museumstag 2020 hier


Geburtstagsgeschenk für Franz Freiherr von Gaudy

Pünktlich zu seinem 220. Geburtstag überreichen wir dem in Frankfurt an der Oder geborenen Franz Freiherr von Gaudy (1800-1840) unser - jetzt neu verpacktes... ­­- Geschenk: ein Blog, auf dem die empfindsam-abenteuerlichen Lebenswelten eines heute eher unbekannten Dichters neu zum Leben erweckt werden.



Förderer

Das Kleist-Museum wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Stadt Frankfurt (Oder). mehr

 

 

Mitgliedschaften

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335-387221-0
Fax: 0335-387221-90
E-Mail: info@kleist-museum.de



Öffnungszeiten:

Di. bis So. 10.00 – 18.00 Uhr
Montag geschlossen.


Die da drüben – Kleist & Konsorten


Kleist-Festtage
1. bis 11. Oktober 2020


Sonderausstellung


Gutschein-Kiosk

Kleist-Museumsgutscheine für Kunden der Stadtwerke Frankfurt (Oder).


Animationsfilm aus der Serie "Frankfurter Geschichten".


Erfahren Sie mehr über Heinrich von Kleist!

Unser Museumsshop bietet Ihnen dafür vielfältige Möglichkeiten.

 

Zum Shop